Open-MRT

Vorteile offener Magnetresonanztomographen (MRT)

Unser neuer offener Kernspintomograph ist aufgrund seiner hohen Feldstärke (1,0 Tesla) für alle Untersuchungen geeignet. Ob Gelenke, innere Organe, Nerven oder Gefäße: Ganz ohne Röntgenstrahlenbelastung wird das Innere des menschlichen Körpers sichtbar gemacht und detaillierte, präzise Darstellungen aller Regionen und kleinster Körperteile werden angefertigt.

Mehr Informationen


Geräteinformation

Unsere Untersuchungen führen wir mit dem hochmodernen neuen Philips Panorama 1.0T (Feldstärke 1,0 Tesla) durch.
Auf den ersten Blick fällt die offene Bauweise des Hochfeld-Kernspintomographen auf. Das Gerät hat einen Durchmesser von 160 cm (zum Vergleich: ein herkömmliches Tunnelsystem hat ca. 60-70 cm) und verfügt über einen nahezu 360-Grad-Rundum-Ausblick. Die Patienten haben...

Mehr Informationen


Funktionsweise von Magnetresonanztomographen (MRT)

Die Magnetresonanztomographie setzt keine Röntgenstrahlen ein, sondern ein starkes Magnetfeld und Radiowellen. Das Herz des Magnetresonanztomographen bildet ein tonnenschwerer supraleitender Magnet mit einer Öffnung, in welche die Patientenliege eingefahren wird. Bei unserem neuen Panorama, der nach allen Seiten offen ist, können Sie einen freien Blick während der Untersuchung genießen. In kurzer Zeit lassen sich Schichtaufnahmen jeder Körperregion anfertigen. Ein Computer errechnet aus den digitalen Daten Ansichten der untersuchten Körperregion, die der Radiologe dann befundet.

Mehr Informationen


Nach Oben